Naturheilpraxis Attendorn

Die Praxis für Chinesische Medizin in Attendorn

Pollenflug/Allergie

Bei vielen Symptomen, die durch Allergien verursacht werden, kann durch Akupunktur eine spürbare Linderung erzielt werden. Bei der Akupunktur kann mittels Nadeln, die in bestimmte Körperstellen gesetzt werden, nachgewiesenermaßen eine schmerzlindernde, vegetativ ausgleichende, die Abwehrkraft steigernde und heilende Wirkung erzielt werden.

Behandlungsablauf

Ich werde sie zunächst ruhig und entspannt lagern (meist liegend, zur Nadelung bestimmter Akupunkturpunkte sind auch andere Positionen möglich). Beim Einstich spüren Sie eventuell kurz eine minimale unangenehme Empfindung, die dann verschwinden sollte. Wenn der richtige Punkt der Nadel durch vorschieben getroffen wurde, sollte ein unterschiedlich stark ausgeprägtes dumpfes ziehendes Gefühl oder eine Wärmeempfindung, aber auch ein Gefühl wie ein Stromschlag entstehen, die zum Teil ausstrahlen kann. Diese Empfindung nennen die Chinesen „De-Qi“ und sie ist für den Therapieerfolg mit entscheidend. Meist lässt das „De-Qi“nach einigen Minuten nach. Ich wähle immer so wenig Nadeln wie möglich pro Sitzung. Während der Nadelung sollten Sie möglichst ruhig und entspannt in der Lagerungsposition verbleiben. Sollten Schmerzen auftreten (z.B. nach Bewegung) oder sonstige unangenehme Symptome, informieren Sie mich bitte!

Nebenwirkungen

Bei richtiger Anwendung ist die Akupunktur praktisch nebenwirkungsfrei. In seltenen Fällen kann es zu einem „Nadelkollaps“, einer vegetativen Kreislaufaktion kommen, die durch sofortige Nadelentfernung und Lagerungsmaßnahmen zu beheben ist. Selten sind kleinere Blutergüsse. Möglich sind auch das auftreten von Müdigkeit (Achtung Verkehrsteilnehmer) sowie eine vorübergehende Verschlechterung des Krankheitsbildes. Es ist wichtig, dass Sie eine eventuelle Schwangerschaft angeben, da einige Punkte dann nicht genadelt werden dürfen.

Nach einer Wärmebehandlung mittels Moxibustion oder der Wärmelampe bitte zunächst nichts Kaltes trinken oder essen, um die Wärmewirkung auszunutzen.

Behandlung von Kindern mit Traditioneller Chinesischer Medizin

Kinder stellen mich vor eine besondere Herausforderung, denn sie lassen sich oft nicht einfach nach ihren Beschwerden befragen. Ihre Behandlung unterscheidet sich deutlich von der Erwachsener. Ausgesprochen gut reagieren Kinder auf energetische Behandlungen wie Kinder-Tuina, eine spezielle chinesische Massagetechnik und Laser-Akupunktur.

Die praktische Kombination dieser beiden Methoden ermöglicht es mir, individuell und flexibel auf die kleinen Patienten einzugehen. Dazu unterstützen der Einsatz klassischer Hausmittel und die aktive Mitarbeit der Eltern die Behandlung der Kinder.

Arzneipflanzenrezepturen

Es gibt eine Vielzahl von individuellen Arzneipflanzenrezepturen. Diese eignen sich zur Prävention und für Beschwerden oder Infektionen im Frühstadium.